Änderungen

Veränderungen bei den Maulis

Ab dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 kommen auf alle Träger der Schulkindbetreuung und somit auch auf die Maulis umfangreiche Änderungen zu. Die Vorgaben des städtischen Schulamtes basieren auf der Magistratsvorlage Vorlage-Nr. 2017/0132, Magistratsbeschluss-Nr. 391 vom 18.10.2017.

Im Elternbrief von Herrn Bürgermeister Raffael Reißer wurde darüber bereits informiert. Derzeit verhandeln wir Maulis mit dem Schulamt über einen Umstieg zum neuen Schuljahr 2018/2019, spätestens dann greifen die neuen Vorgaben der Stadt.

Für uns Maulis bedeutet dies vor allem, dass wir ab dem neuen Schuljahr weniger Zuschüsse von der Stadt bekommen. Die Zuschüsse sinken pro Kind und Jahr von 651,- Euro auf 600,- Euro. Dafür werden die Elternbeiträge vereinheitlicht und den Kosten der Horte angeglichen, indem sie bei einer Betreuungszeit bis 17 Uhr auf 145,90 € für das 2. Halbjahr 2017/18 und auf 151,87 € ab 1. Halbjahr 2018/19 angehoben werden, um die gestiegenen Personalkosten aufzufangen.

 Verändert werden muss auch die zeitliche Struktur der Betreuungsverträge: nach Vorgabe der Stadt muss eine preislich gestaffelte Aufteilung der Betreuungszeiten in Modul 1 (bis 14.30 Uhr) und Modul 2 (bis 17 Uhr) angeboten werden.

Die Ferienbetreuung soll auf 6 Wochen im Jahr ausgeweitet werden: 3 Wochen in den Sommerferien, je 1 in Weihnachts-, Herbst- und Osterferien.

Für die Umsetzung der oben aufgezählten Vorgaben benötigen wir eine gewisse Vorlaufzeit.

Darum wird im laufenden Schuljahr die Ferienbetreuung wie zur Mitgliederversammlung bekannt gegeben angeboten:

Osterferien 2018 (26.03.-29.03.2018)

Sommerferien 1 (23.07. – 27.07.2018)

Sommerferien 2 (30.07. – 03.08.2018)

Gespräche mit der Schillerschule über eine Kooperation und Ausbau der Ferienbetreuung
auf 6 Wochen laufen.

Was bedeutet das konkret für die Mauli-Eltern?

Eltern können in Zukunft wählen, ob Sie einen Betreuungsvertrag im Modul 1 oder 2 abschließen wollen. Der Vorstand hat in Absprache mit der pädagogischen Leitung der Maulis und Frau Jauch-Grimm als Rektorin der CMS folgende Struktur für Modul 1 und 2 bei den Maulis festgelegt:

Modul 1 :

  • Betreuungszeit: Montag bis Freitag an Schultagen ab Unterrichtsende (1./2. Klasse ab 11.30 Uhr, 3./4. Klasse ab 12.30 Uhr) bis 14.30 Uhr.
  • Kosten pro Monat: 76,01 € (79,15 € ab August 2018)
  • Im Modul 1 werden keine betreuten Hausaufgaben angeboten.
  • Die Hausaufgabenzeit wird weiterhin unserem pädagogischen Konzept entsprechend um 14.30 Uhr angeboten. Neben pädagogischen Gründen können wir auch finanziell keine betreute Hausaufgabengruppe anbieten, da wir sonst noch Personal einstellen müssten, um die Betreuung der Hausaufgabengruppe zu gewährleisten. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.
  • Das Angebot der frühen Hausaufgaben bleibt bestehen. Frühe Hausaufgaben werden nach Ermessen der Betreuerinnen angeboten, wann immer es je nach Tagessituation möglich ist. Es besteht aber kein Anspruch auf dieses Angebot.
  • Es ist nicht möglich, einzelne Betreuungsstunden nach 14.30 Uhr hinzu zu kaufen.
  • Ab 14.30 Uhr steht nur Betreuungspersonal für Kinder zur Verfügung, die bis 17 Uhr angemeldet sind. Darum müssen wir Maulis uns bei Modul-1-Verträgen vertraglich vorbehalten, dass eine mehrfache Überziehung der Betreuungszeit die Umgruppierung des Vertrages ins Modul 2 mit der erhöhten Betreuungsgebühr nach sich zieht. Hierüber entscheidet der Vorstand der Maulis.
    Wir Maulis können es nicht verantworten, dass Kinder nach Ende der Betreuungszeit sich selbst zu überlassen werden. Es ist keine Option, dass Kinder nach 14.30 Uhr alleine auf dem Schulhof bleiben. Wir bitten alle Eltern, die Modul 1 wählen, dafür Sorge zu tragen, dass die Kinder nach Ende der Betreuungszeit gut untergebracht sind.
  • Kosten für eine Woche Ferienbetreuung 43,47 € zuzüglich Sachkosten i.H.v. ca. 35,- (Kosten für Mittagessen, Ausflug und Material)

Modul 2 :

  • Betreuungszeit: Montag bis Freitag an Schultagen ab Unterrichtsende (1./2. Klasse ab 11.30 Uhr, 3./4. Klasse ab 12.30 Uhr) bis 17.00 Uhr.
  • Kosten pro Monat: 145,90 € (151,87 € ab August 2018)
  • Betreute Hausaufgaben von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Kosten für eine Woche Ferienbetreuung 0,00 € zuzüglich Sachkosten i.H.v. ca. 35,- € (Kosten für Mittagessen, Ausflug und Material)

 Kann man die Module wechseln?

 Der Wechsel von einem Modul ins andere ist jeweils zum Halbjahresende mit einer Frist von 6 Wochen möglich. Der Wechselantrag bedarf der Schriftform.

Welche FRIST müssen die Mauli-Eltern nun DRINGEND beachten?

Um einen stabilen Finanzplan für das Jahr 2018 aufstellen und den Einsatz unseres Personals planen zu können, müssen wir bis Donnerstag, 21.12.2017 verbindlich von den Eltern wissen, für welches Modul sie sich entscheiden.

Auch die Eltern der jetzigen Viertklässler müssen sich für eines der Module entscheiden, falls die Umstellung doch schon zum Februar 2018 vorgenommen werden muss.

Es wäre uns eine große Hilfe, wenn die Eltern der Geschwisterkinder 2018 bereits angeben könnten, was Sie für dieses Kind ab Sommer 2018 voraussichtlich wählen werden.

Alle laufenden Verträge beinhalten derzeit eine Betreuungszeit bis 17.00 Uhr.

Deshalb wird der Vertrag automatisch Modul 2 zugeordnet, sofern sich die Eltern nicht aktiv für Modul 1, also für eine kürzere Betreuungszeit bis 14.30 Uhr, entscheiden und uns dies nicht bis zum oben genannten Datum schriftlich mitteilen.

Für Fragen steht die Geschäftsführung der Maulis zur Verfügung.